News
Die GrauTöne - Theatergruppe des Kath. Bezirks Wetzlar
Die Theatergruppe Die GrauTöne des Kath. Bezirks Wetzlar präsentiert:

LebensKlänge. Eine Performance mit Texten, Spiel und Musik.

Ensemble: 9 Damen im Alter von 60 bis 82 Jahren
Orgel und Musik: Hort Christill
Leitung: Jörg Harald Werron

Freitag, 10 März 2017, 19.00 Uhr, Wetzlarer Dom
 
Kath. Bezirksbüro Wetzlar - Theaterkurs für die Generation 60plus

Theater bewegt, erhält die Gesundheit, fördert das Miteinander, bringt Freude und steigert die Lebensqualität. Bühne frei lädt Menschen über 60 Jahre ein, in die Welt des Theaters einzutauchen und Neues auszuprobieren.

Die Einführung in das Theaterspielen stellt das Aufwärmen an den Anfang (Wahrnehmungs- und Entspannungsübungen) baut Vertrauen auf, beschäftigt sich mit Gestik, Mimik und der Körpersprache und lässt die Spiellust und Spielfreude aufatmen. Die Grundlagen des szenischen Spiels bieten verbale und nonverbale Übungen, die leicht und ohne Aufwand umsetzbar sind. Dabei entwickeln die Spielenden Ausdruck, Bühnenpräsenz und Kreativität. Am Ende steht ein unterhaltsames Theater mit Spiel, Spaß und Spannung – für alle Generationen leicht gemacht und abgestimmt.

 

Besonderheiten: bewegungsfreudige Kleidung (keine Jeans)


Beginn: September 2017  (6mal)

jeweils montags, von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gertrudishaus Wetzlar

 
Die Unruhigen - Theatergruppe der vhs Rheingau-Taunus e.V.
Der Theaterkurs der VHS Rheingau-Taunus e.V. präsentiert


Mittendrin oder Es ist nie zu spät
Eine außergewöhnliche Komödie.

Premiere des Werkstattergebnisses:  September 2017 - voraussichtlich Nachbarschaftshaus Wiesbaden, Rathausstr. 10.  

Ensemble: Ursula Buff, Renate Höhn, Balduin Merkel, Günter Lorenscheit, Ilse Rambow, Christine Schmidt-Köhler
Leitung: Jörg Harald Werron

 
Grossstadt Entertainment - Tourneetheater

Charlies Tante - eine musikalische Komödie

Charlies Tante ist eine der erfolgreichsten Komödien weltweit – sie eroberte den Broadway im Sturm und feierte über 1.500 Vorstellungen im Londoner West End. Kein Wunder, dass der grandiose Komödien-Stoff zu berühmten Verfilmungen inspirierte: Heinz Rühmann und Peter Alexander schlüpften dafür in Frauenkleider – und jetzt lernt Charlies Tante das Singen!

Die neue Schlager-Komödie „Charlies Tante“ hat die besten Kult-Schlagern aus den 60er und 70er Jahren im Programm. Insgesamt wurden rund 20 Super-Hits wie „Er hat ein knallrotes Gummiboot“, „Die Liebe ist ein seltsames Spiel“, „Eine Mark für Charlie“ und noch viele, viele mehr in die Handlung eingearbeitet.

Ensemble:
Astrid Andresen / Ramona Akgören, Oliver Grice, Peter Kellner, Eva Koperion, Patrick Nitschke, Viktor Silvester Wendtner, Jörg Harald Werron
Regie: Jan Käfer
Musikal. Leiter: Stefan Wurz

Termine:





 
Gute Aussprache = guter Eindruck
So spreche ich richti(ch)g aus! - Kurs für Erwachsene

Stimmiger, stimmungsvoller und bestimmter sprechen lernen – die Stimme und die Sprache sind ein Ausdruck unserer Persönlichkeit – sie vermitteln uns ein Bild, einen Eindruck von unserer Person – beim Sprechen sind unsere Atmung, unser Körper, unsere Haltungen und unsere Bewegungen beteiligt.

Es wird gezielt eine leistungsfähige Stimme trainiert, mit der wir besonders angenehm und kraftvoll sprechen können, ohne Anstrengung. Die Stimme fühlt sich dort zu Hause wo der optimale Zusammenklang von Atmung, Körperhaltung, Sprechausdruck und Stimmvolumen erfahrbar wird. Der Einsatz der eigenen Stimme erleichtert   so in verschiedenen Situationen sprachliche Präsenz.

Da Lachen ein wichtiges Ausdrucksmittel der Stimme ist, ist eine Menge Spaß erfahrungsgemäß garantiert.


Radio Rheinwelle, Wiesbaden
28. Januar 2017, 10.00 bis 18.00 Uhr - Schnellkurs

Haus der Begegnung Frankfurt
11. November 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr - Schnellkurs

Radio X, FFM
Mai 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr - Schnellkurs

Freies Radio Freudenstadt
N.N. - Schnellkurs

Radio Darmstadt

Radio Rüsselsheim
21. Februar 2017, 10.00 bis 16.00 Uhr - Schnellkurs


 
Wir hören uns auch mit den Augen zu

Bühnenpräsenz oder liturgische Präsenz- Kurs für Erwachsene

Öffentlich auftreten und dabei sicher, wach und echt sein, verlangt eine gute menschliche Balance. Anhand von praktischen Übungen aus der Theaterarbeit soll die körperliche Wahrnehmungs- und Ausdrucksfähigkeit gefördert werden - individuell und ganz persönlich.
Die Elemente Atem, Stimme und Bewegung zielen auf ein wirkungsvolles und natürliches Auftreten, sind bedeutsam für eine aufrichtige Körperhaltung, für die Glaubwürdigkeit im Ausdruck und schaffen eine Präsenz im Hier und Jetzt. Zu den Grundhaltungen gehört auch eine persönliche und stimmige Einstellung, besonders Freude, Mut und Disziplin.


Bildungshaus Schmerlenbach
N.N.

Stadtkirchenamt Frankfurt am Main
Samstag, 13. Mai 2017 10.00 bis 17.00 Uhr - St. Georgen, FFM

Samstag, 10. Juni 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr - St. Georgen, FFM


Offener Kanal Offenbach
N.N.

Offener Kanal Gießen
N.N.

 
Vhs-Theaterkurs für die Generation 50plus
Bühne frei für die Stars der guten alten Zeit

"Bühne frei" für Menschen über 50 Jahre, die Lust haben in die Welt des Theaters einzutauchen und Neues auszuprobieren. Wir entwickeln Ausdruck, Bühnenpräsens und Kreativität und wir improvisieren mit den Parametern Tempo, Rhythmus, Dynamik und Artikulation. Am Ende steht ein unterhaltsames Theater mit Spiel, Spass und Spannung - für Senioren/innen leicht gemacht und abgestimmt.

Beginn:    September 2017 (8 mal montags)
                15.00 Uhr bis 18.00 Uhr (keine Theaterkenntnisse erforderlich!)
Ev. Gemeindehaus Schlangenbad-Bärstadt

Kursgebühr:  €
Anmeldung: Vhs Rheingau-Taunus-Kreis, Telefon: 06128-927714
 



















 
|| Home || News || Vita || Kurse || Galerie || Filme || Hörproben || Kontakt || Links ||